Makita Tauchsäge SP 6000K1 mit Führungsschiene und Systainer

Makita Tauchsäge

Preis prüfen

 

Allgemeines der Makita Tauchsäge

HM-Sägeblatt
Montagewerkzeug
Führungsschiene
Systainer

Mit Anreiß-Modus für ausrißfreien Schnitt

jeder standard staubsauger und Standard saugbäutel passt auf diese maschniene

Die Festool TS55 ist in viele Punkten direkt mit der Makita vergleichbar

1. Die Festool hat einen federnd gelagerten Spaltkeil, der somit auch bei Tauchschnitten ein schließen des Schnittes und verkanten der Säge verhindert. Die Makita hat das nicht, sie kommt ohne Spaltkeil daher. Mir ist die Säge während der Arbeit allerdings noch nie verkantet. Ich verwende die Säge ausschließlich mit der Führungschiene, als frei geführte Handkreissäge, kann das ggf. Auswirkungen haben.
2. Die Makita hat einen Umkippschutz, das ist ein kleiner Schieber auf der Grundplatte der in eine eigene Nut der Führungsschiene greift. Bei 45° Gehrungen bleibt die Säge sauber in der Schiene und kippt nicht weg. Das war einige Male wirklich schon recht praktisch, da die Säge sonst den Hang habt umzukippen.

Säge sitzt nicht perfekt in führungsschiene.

Technische Eigenschaften

  • Handkreissäge mit Tauchfunktion
  • 1,300 Watt Motorleistung
  • Elektronische Drehzahlregelung
  • 2.000 – 5.200 Umdrehungen pro min.
  • 165 mm Sägeblattdurchmesser
  • max. 56 mm Sägeschnitttiefe
  • -1 bis 48° Neigungsfähigkeit
  • 102 db Geräuschpegel
  • 4,4 kg Gewicht
  • 32 x 30 x 39,5 cm Produktabmessungen

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.