Die Geschichte der Handkreissäge

Die Geschichte der Handkreissäge im Überblick

 

  • 1921. Edmund Micheal beobachtet die Arbeiter im Zuckerrohrfeld und hat eine Idee
  • 1923. Edmund Michael entwickelt eine mechanische Machete. Er erkenn, dass das Sägeblatt rotieren muss. Joseph W. Sullivan liest den Bericht in der Zeitung und trifft sich mit Michael.
  • 1924. Sullivan und Michael gründen das Unternehmen „The michael electric handsaw company“
  • 1926. Edmund Michael steigt aus.
  • 1928. Innovation Aluminiumdruckguss. Verbesserung der Sicherheit. Erste elektrische und tragbare Kreissäge der Welt.

 

Der Funke auf dem Zuckerrohrfeld

Die Idee der Handkreissäge hat auf einem Zuckerrohrfeld in Louisiana, USA ihren Ursprung. Im Jahre 1921 beobachtet der Erfinder Edmond Micheal ein paar Arbeiter. Er sieht wie sie das harte und dicke Zuckerrohr schweißtreibend mit Macheten ernten. Michael sieht darin einen einfacheren Weg und fängt an erste Ideen zu entwickeln.


Eine Erfindung aus New orleans

In seiner Werkstatt in New Orleans entwickelt und realisiert er seine ersten Lösungsansätze. Das Ergebnis ist eine mechanische Machete. Sie soll das ernten vereinfachen. Nach kurzer Zeit erkennt Michael, dass die Klinge rotieren muss. Nur so lassen sich Materialien effektiv durchtrennen.

 

Geschichte der Handkreissäge
‚Mechanische Machete‘ aus ‚Die Geschichte der Handkreissäge‘

Die erste elektrische Handkreissäge

Im Jahre 1923 entwickelt Edmond Michaels die erste elektrische Handsäge der Welt. Eine Zeitung berichtet über die Erfindung.

 

Die Geschichte der Handkreissäge
Erste elektronische Handsäge aus ‚Die Geschichte der Handkreissäge‘

Die Gründung eines Unternehmens

Ein Mann namens Joseph W. Sullivan findet die Idee so spannend, dass er von Florida nach New Orleans fährt, um Michael zu treffen. Im Jahre 1924 gründen Edmund Michael und Joseph W. Sullivan das Unternehmen „The Michel electric handsaw company“.


Der Ausstieg Edmund Michaels

Im Jahre 1926 steigt Edmund Michael aus dem Geschäft aus. Er möchte lieber seiner Leidenschaft als Erfinder nachgehen. Anschließend wird das Unternehmen ‚The michel electric handsaw company‘ in ’skilsaw‘ umbenannt.


Innovation: Kreissägen aus Aluminium

1928 werden erstmals Eletrowerkzeuge aus Aluminiumdruckguss hergestellt. Daraufhin entwickelt Skilsaw eine robuste und gleichzeitig leichte Maschine namens „Modell E“  Die erste tragbare und elektrische Kreissäge der Welt. Es ist zu erkennen, dass mit der Lösung des Aluminiumdruckguss gleichzeitig die Sicherheit der Maschine an einigen stellen optimiert wurde.

Die Geschichte der Handkreissäge
‚Das Modell TE‘ aus ‚Die Geschichte der Handkreissäge‘

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.