Handkreissäge kaufen

Was Sie beim Kauf einer Handkreissäge beachten sollten

Handkreissäge Kaufen – Vorwort

Wenn Sie vor haben sich eine Handkreissäge zu kaufen, ist es sinnvoll sich über die eigenen Anforderungen bewusst zu sein. Handkreissägen können für verschiedene Zwecke gemacht sein, da Sie für unterschiedliche Verbraucher entwickelt wurden. Umso mehr Sie Ihre eigenen Bedürfnisse kennen, umso leichter wird es Ihnen fallen, die Richtige Entscheidung zu treffen. Kommt es Ihnen grundsätzlich auf Präzision an, rate ich Ihnen ab ein günstiges Modell zu kaufen. Da sich die untere Preisklasse an die Zielgruppe des Heimwerkers richtet, sind die Maschinen nicht für anspruchsvolle Arbeiten gemacht. Im folgenden Artikel erkläre ich Ihnen worauf es bei einer guten Wahl einer Handkreissäge ankommt.

Keine Lust zu lesen? Hier das Video zum Artikel.

Welche Materialien wollen Sie mit der Säge verarbeiten?

Zu erst sollten Sie sich fragen welche Materialien Sie mit der Säge verarbeiten wollen. Sollten Sie immer mal wieder kleinere Arbeiten zu verrichten haben, müssen sie sich kein high end Produkt kaufen. (Beispielsweise das Sägen von Plattenmaterialien aus dem Baumarkt)

 

Handkreissäge kaufen

Handkreissäge kaufen – Wie viel Motorkraft brauchen Sie?

Wenn Sie nun wissen welche Materialien Sie verarbeiten möchten, lässt sich die Frage der Motorleistung leicht beantworten. Beim Sägen von Werkstoffplatten (MDF, Tischlerplatte, Spanplatte, Multiplexplatte…) sollte Ihre Maschine nicht sehr stark beansprucht werden. Mit einer Motorleistung von 1200 Watt, können Sie ohne Probleme Ihre Arbeiten verrichten. Sollten Sie allerdings Hartholz sägen oder Holzbohlen besäumen, rate ich Ihnen eine Maschine mit mind. 1400 Watt Motorleistung zu wählen.

Finden Sie die richtige Sägeschnitttiefe

Um die Handkreissäge zu finden, die für Ihre Ansprüche genügt ist es gut zu wissen wie stark die Materialien sind, die Sie verarbeiten. Bei Plattenmaterialien aus dem Baumarkt werden Sie mit einer Sägeschnitttiefe von 55 mm gut auskommen. Sollten Sie anspruchsvollere Arbeiten durchführen, rate ich Ihnen eine Säge mit einer Sägeschnitttiefe von mind. 66 mm oder 70 mm zu wählen.

Handkreissäge kaufen – Die Neigung des Sägeblatts

Die meisten Handkreissägen besitzen eine Neigungsfähigkeit des Sägeblatts. Diese beträgt im häufigsten Fall maximal 45°. Ist die Neigungsfähigkeit für Sie eine wichtige Eigenschaft, so rate ich Ihnen nicht zu den günstigen Modellen zu greifen, da sich der Winkel meist nicht genau einstellen lässt. Beachten Sie auch die Sägeschnitttiefe des Sägeblatts bei geneigtem Sägeblatt.

Nun sind Sie hoffentlich einen Schritt weitergekommen, um die Richtige Handkreissäge kaufen!

 

Zum Video

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.